EU beschließt Klimaabkommen: Bald nur noch Elektroautos?

Mit überwältigender Mehrheit hat das EU-Parlament für das Pariser Abkommen gestimmt, das auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen im letzten Jahr beschlossen worden ist. Erklärtes Ziel ist es, die Globale Erwärmung unter 2 °C, wenn möglich sogar 1,5 °C zu halten. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen die CO2-Emissionen um 2050 weltweit auf Null zurückgefahren werden; anschließend soll ein Teil des zuvor emittierten CO2 wieder aus der Erdatmosphäre entfernt werden. Die Verbrennung fossiler Energieträger soll bis circa 2040 komplett eingestellt werden, die Energieversorgung soll in diesem Zeitraum vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt werden.

Die Unterzeichnung des Klimaabkommens könnte drastische Auswirkungen für die EU-Bürger haben: der Bundesrat fordert nun die EU-Kommission auf, dafür zu sorgen, dass ab 2030 ausschließlich Elektroautos zugelassen werden.

Weitere Informationen zum Pariser Klimaabkommen finden Sie in folgendem informativen Film der Nachrichten-Seite „The Daily Conversation“:

Und hier das gesamte Abkommen im Originaltext: http://unfccc.int/resource/docs/2015/cop21/eng/l09r01.pdf

Advertisements